Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/diamondflyer

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vorbereitungen -noch 2 Tage

Heute ist Samstag, nachdem in der letzten Woche diverse emails zwischen Georg, Matthias und mir ausgetauscht wurden, steht nun der Abflugtermin und unsere Zwischenlandungen fest. Ich habe mich um unsere Unterkünfte und Rückflüge gekümmert, eine Kleinigkeit für mich als ausgebildeter Travel Agent, im Gegensatz zur Organisation der Slots / Überflugerlaubnisse / Landeerlaubnisse / Handlingorganisation und und und, was Georg und Matthias erledigt haben.

Am Montag trifft sich die Crew in Wiener Neustadt, dem Hauptsitz von Diamond Aircraft Industries. (www.diamond-air.at)

Wir werden am Dienstag früh mit 3 Diamond DA-42 Twin Star von Wiener Neustadt in Richtung Taba/Ägypten starten. 3 Maschinen, jeweils mit 2 Piloten besetzt werden ca 10h Flugzeit benötigen um die ca 1300NM grosse Strecke zu bewältigen. Es wird mit einer Leistung von 60% geflogen, um die Strecke mit geringen Treibstoffbedarf und ausreichend grosser Reserve zu bewältigen. Das erste Leg ist auch somit gleich unsere erste Überwasserstrecke, unser Routing wird uns via Serbien und Griechenland, die Türkei über Rhodos nach Ägypten führen.

27.5.07 00:26


Werbung


Anreise nach Wien

Mittlerweile sitze ich am Flughafen in Frankfurt, Gate A34 und warte auf den Abflug. Das Wetter in Frankfurt ist nicht so besonders, tiefe Wolken und häufige Schauer. Wenigstens haben wir ab morgen nachmittag dann zumindest für den Rest der Woche Sonnenschein vorhergesagt, erst ab Indien müssen wir dann mit dem ein oder anderen Gewitter rechnen. Für heute nachmittag ist noch ein Checkflug und ein ausführliches Briefing geplant, bevor es dann morgen in aller frühe in Richtung Ägypten geht.
28.5.07 12:13


29.5. -Abflug ?

Mittlerweile ist es 16 Uhr am Nachmittag und wir sind leider immer noch in Wr Neustadt. Nachdem um 9:11lcl die erste von drei Maschinen abgehoben ist (OE-UDO), kehrte diese nach exakt 11min Flugzeit wieder nach Wr Neustadt zurück. Es gibt ein kleines Problem mit der Leistungsregelung, ein "Power Loss" ist aufgetreten. Nachdem das Magnetventil der Ladedruckregelung auf Anregung von Thielert gewechselt wurde startete Georg zu einem Checkflug auf dem dann das Problem erneut auftrat. Jetzt warten wir auf Thielert.... Wir sind dennoch zuversichtlich dass wir morgen im Laufe des Vormittags endlich loskommen, wir haben schon Hummeln im Hintern und so schön Wr Neustadt auch ist, wir wollen LOS :-)

Mehr Infos gibts dann morgen....

29.5.07 16:01


29.5.-Nachtrag

So, also alles ist gefixed, das Problem befand sich am Propellerregelventil, und nun läuft die rechte Engine der OE-UDO wieder zuverlässig mit 100%.

Morgen (Mittwoch) um 9 Uhr local gehts dann los nach Taba. Wetter sieht gut aus, nur etwas Vereisung und Wolken, Gewitter, also alles was das Herz begehrt :-) Next Report aus Taba ?! :-)

29.5.07 22:09


30.5.-Wiener Neustadt - Taba(Ägypten)

Hallo, wir sind um 7:43 Uhr UTC in Wr Neustadt abgeflogen und nach genau 11:00h Flugzeit um 18:43 UTC in HETB / Taba(Ägypten) bei heftigem Crosswind gelandet. Das Routing ging von Wr Neustadt über Ungarn, Macedonien, Griechenland, Rhodos, Türkei, Zypern nach Ägypten. Gesamtstrecke etwa 1400 NM Wir haben 350l JET A-1 verbraucht, und sind mit einem Powersetting von ca 52% geflogen. Mehr Details gibts in den nächsten Tagen, jetzt heisst es erstmal SCHLAFEN :-) Morgen um 07:00 UTC gehts weiter nacht "Fujairah" in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Flugzeit wieder ca 10-11h. Liebe Grüße nach Hause!
31.5.07 00:12


31.5.-Taba(Ägypten) - Fujairah(Vereinigte Arabische Emirate)

Nach einer kurzen Nacht ging es um 5:30 UTC (8:30 local) wieder auf in Richtung Airport. Gegen 10 Uhr waren dann auch alle in der Luft, nachdem an unser "Problemmaschine", der OE-UDO etwas Getriebeöl fehlte und dieses mit Österreich gecheckt war, konnte es endlich losgehen. Die Windcharts für Level 130 liessen auf Rückenwind hoffen. Zunächst ging es von Taba Richtung Sharm el Sheikh und Hurghada, den beiden Urlaubshochburgen von Ägypten, um dann scharf Richtung Osten auf den Airway A145 "all the way down to Bahrain", quer durch Saudi Arabien. Was soll man sagen, Saudi Arabien ? Naja, vieeel Sand und Staub, NIX zu sehen, ausser ein paar kreisrunden Feldern, die wie von Zauberhand auf einmal mitten im Nichts auftauchen. Dann nach 6h Wüste endlich Wasser, der Persische Golf liegt vor uns, Bahrain zu unserer Rechten. Noch 3 Stunden. In ca 7NM Abstand zur Iranischen ADIZ = Identifizierungszone folgen wir dem Persischen Golf auf Kurs 110 in Richtung Sharjah und Fujairah. Mittlerweile ist die Sonne untergegangen und Borge und ich freuen uns auf unser Bier im Hilton Hotel Fujairah. Nach 9h Flugzeit und einem visual Approach auf die 29 landen wir in OMFJ bei ca 36 Grad Aussentemperatur und 99 ? % Luftfeuchte. Es ist nicht schwül, nein es ist NASS. Wir kommen sofort ins schwitzen, aber unsere brave OE-UDY lässt sich nichts anmerken. Mittlerweile schon 20h hält sie ohne einen Mucks zu machen seit Wr Neustadt durch. Bis auf den einen oder anderen Öltropfen der uns Sorgen machte aber unbegründet war (es hat wohl nur jemand beim Check etwas tropfen lassen) hat sie brav durchgehalten. Naja, noch ca 30h liegen vor Ihr und uns. Jetzt haben wir erstmal einen Tag frei zum ausruhen und am Samstag gehts dann auf nach Indien !

 

31.5.07 23:30





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung